Traianus

Traianus

116-117 n. Chr.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Temporäre Ausstellungen
TAU-009/210 Die Fundmünzen aus den Grabungen von Baalbek

Vorderseite

IMP CAES NER TRAIANO OPTIMO AVG GERM. An der l. Schulter drapierte Büste des Traianus mit Strahlenkrone in der Brustansicht nach r.

Rückseite

DAC PARTHICO P M TR P XX COS VI P P. Eichenkranz, darin S C.

Dargestellte/r

Traianus
Info

dnb viaf nomisma wikipedia

Münzstand

Antike Herrscherprägung

Münzherr

Traianus
Info

dnb viaf nomisma wikipedia

Datierung

116-117 n. Chr.
Römische Kaiserzeit

Nominal

As Nomisma

Material

Bronze

Herstellung

geprägt

Gewicht

8,93 g

Durchmesser

24 mm

Stempelstg.

6 Uhr

Münzstätte

Rom Nomisma geonames

Region

ItaliaNomisma

Land

ItalienNomismageonames

Literatur

RIC II Nr. 644; P. L. Strack, Untersuchungen zur römischen Reichsprägung des zweiten Jahrhunderts I. Die Reichsprägung zur Zeit des Traian (1931) Nr. 479; B. Woytek, Die Reichsprägung des Kaisers Traianus (98-117). MIR 14 (2010) 541 f. Nr. 937 d (20. Febr.-9. Dez. 116 n. Chr.).

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.2.tr.644

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Römische Kaiserzeit

Accession

1911/626 FM Baalbek

Objektnummer

18210402

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18210402

Fundort

Libanon, Baalbek Nomisma geonames

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info