Merowinger?

Merowinger?

ca. 675-750

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Münzkabinett, Tresor

Vorderseite

Monogramm MET, oben ein Kreuz.

Rückseite

CAMCOI. [I waagerecht]. Umlaufende Legende.

Datierung

ca. 675-750
Frühmittelalter

Nominal

Denar (MA) Nomisma GND

Material

Silber

Herstellung

geprägt

Gewicht

1,10 g

Durchmesser

15 mm

Stempelstg.

12 Uhr

Münzstätte

Melle (Metullo) geonames

Region

Deux-Sèvresgeonames

Land

FrankreichNomismageonames

Literatur

A. de Belfort, Description générale des Monnaies Mérovingiennes IV (1894 Nachdruck 1996) Nr. 6643 (unbestimmte Münzstätte); M. M. Prou, Les Monnaies Mérovingiennes (1892) Nr. 2841 (dito). Vgl. E. Felder, Die Personennamen auf den merowingischen Münzen der Bibliothèque nationale de France (2003) 467 Nr. 946/1.4 (Vs. Metz zugeordnet, s. auch ebd. 612 Nr. 2841: unbestimmte Münzstätte). Vgl. für Melle G. Depeyrot, Le numéraire Mérovingien l'Age du denier (2001) 103 f. Nr. 1-2; M. Dhénin - P. Schiesser, Oboles mérovingiennes, Revue Numismatique 2007, 283 ff. 304 f. Taf. F Nr. W (= Belfort Nr. 6643, Rs.-Legende abweichend CAMIO, Melle zugewiesen).

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Mittelalter, Frühmittelalter

Accession

1993 Stefan II.0692

Vorbesitzer

Dr. Friedrich Stefan
Info

dnb viaf

Objektnummer

18210895

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18210895

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info