Tiberius

Tiberius

14-37 n. Chr.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin Nomisma NDP
Münzkabinett, Tresor

Vorderseite

TI CAESAR DIVI - AVG F AVGVSTVS. Kopf des Tiberius mit Lorbeerkranz nach r.

Rückseite

PONTIF - MAXIM. Eine weibliche Gestalt (Iustitia) sitzt auf einem Thron mit Rückenlehne nach r. Sie hält in ihrer r. Hand ein langes Zepter und in der l. Hand einen Zweig. Dreifache Abschnittslinie.

Dargestellte/r

Tiberius
dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Münzstand

Antike Herrscherprägung NDP

Münzherr

Tiberius
dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Datierung

14-37 n. Chr.
Römische Kaiserzeit http://vocab.getty.edu/aat/300020541 NDP

Nominal

Denar (ANT)Nomisma GND NDP

Material

Silber Nomisma NDP

Herstellung

geprägt NDP

Gewicht

3,53 g

Durchmesser

18 mm

Stempelstg.

3 Uhr

Münzstätte

Lyon Nomisma geonames NDP

Region

GalliaNomisma NDP

Land

FrankreichNomismageonames NDP

Literatur

BMCRE I 126 Nr. 44; RIC I² Nr. 28; J.-B. Giard, Le Monnayage de l'Atelier de Lyon. Des origines au règne de Caligula (43 avant J.-C. - 41 après J.C.) (1983) 127 Nr. 146; BNat II Nr. 18.

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.1(2).tib.28

Sachbegriff

Münze NDP

Abteilung

Antike, Römische Kaiserzeit

Accession

1851/9544

Vorbesitzer

Freiherr Georg Friedrich Philipp von Hardenberg (Novalis)
Info

dnb viaf wikipedia NDP

Objektnummer

18211345

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18211345

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info