Salzburg: Dietmar II.

Salzburg: Dietmar II.

1025-1041

 

Münzkabinett, Tresor

Vorderseite

+ TIETMARVS ARCHI. Kreuz, in den Winkeln E-P-S-S.

Rückseite

S RVODPERTVS. [V und O ligiert]. Viersäuliges Kirchengebäude, auf dem Giebel Kreuz.

Münzstand

Erzbistum

Münzherr

Dietmar II. (1025-1041), Erzbischof von Salzburg
wikipedia

Datierung

1025-1041
Hochmittelalter

Nominal

Denar (MA) Info

Material

Silber

Herstellung

geprägt

Gewicht

1,23 g

Durchmesser

22 mm

Stempelstg.

12 Uhr

Münzstätte

Salzburg Info

Region

SalzburgInfo

Land

ÖsterreichInfo

Literatur

H. Dannenberg, Die deutschen Münzen der sächsischen und fränkischen Kaiserzeit (1876-1905) Nr. 1149 (dieses Stück); W. Hahn, Moneta Radasponensis (1976) Nr. 107 A; B. Kluge, Deutsche Münzgeschichte von der späten Karolingerzeit bis zum Ende der Salier (1991) Nr. 520 (dieses Stück); B. Kluge, Numismatik des Mittelalters (2007) Nr. 704 (dieses Stück).

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Mittelalter, Hochmittelalter

Accession

1892 Dannenberg

Vorbesitzer

Hermann Dannenberg
Info

dnb viaf wikipedia

Objektnummer

18214258

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18214258

LIDO-XML Info