Brandenburg: Pribislav-Heinrich

Brandenburg: Pribislav-Heinrich

ca. 1145-1150

 

Münzkabinett, Tresor

Vorderseite

+ HEIN BRAND. Brustbild Pribislav-Heinrich von vorn mit geschultertem Schwert links und Fahne rechts.

Rückseite

+ PETRISSA. Brustbild der Fürstin Petrissa mit langem gescheiteltem, seitlich herabhängendem Haar.

Dargestellte/r

Pribislav-Heinrich (gest. 1150), Fürst der Heveller
wikipedia
Petrissa

Münzstand

Markgrafschaft

Münzherr

Pribislav-Heinrich (gest. 1150), Fürst der Heveller
wikipedia

Datierung

ca. 1145-1150
Hochmittelalter

Nominal

Denar (MA) Info

Material

Silber

Herstellung

geprägt

Gewicht

0,81 g

Durchmesser

20 mm

Stempelstg.

7 Uhr

Münzstätte

Brandenburg an der Havel Info Info

Region

BrandenburgInfo

Land

DeutschlandInfo

Literatur

E. Bahrfeldt, Das Münzwesen der Mark Brandenburg von den ältesten Zeiten bis zum Anfange der Regierung der Hohenzollern (1889) Nr. 3; H.-D. Dannenberg, Bemerkungen zur Brandenburger Münzprägung in der Zeit um 1150 mit Untersuchungen zu den Stempelvarianten der Dünnpfennigtypen Bahrfeldt Nr. 1, 3, 4 und 13, BBPN 12, 2004, 48-57; W. Steguweit - B. Kluge, Suum cuique. Medaillenkunst und Münzprägung in Brandenburg-Preußen (2008) Nr. 2 (dieses Stück).

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Mittelalter, Hochmittelalter

Accession

1880/275

Objektnummer

18214703

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18214703

Fundort

Deutschland, Michendorf Info

LIDO-XML Info