Röm. Republik: M. Antonius

Röm. Republik: M. Antonius

43 v. Chr.

 

Münzkabinett, Tresor

Vorderseite

Büste der Victoria (mit den Zügen der Fulvia) nach r.

Rückseite

[LVGV]-DVN[I] / [A] - XL. Löwe schreitet nach r. Vor dem r. hinteren Bein des Löwen eine Punze in Form eines Dreiecks.

Münzstand

Stadt

Datierung

43 v. Chr.
Hellenismus

Nominal

Quinar Info

Material

Silber

Herstellung

geprägt

Gewicht

1,59 g

Durchmesser

12 mm

Stempelstg.

4 Uhr

Münzstätte

Lyon Info Info

Region

GalliaInfo

Land

FrankreichInfoInfo

Literatur

Crawford Nr. 489,5 (Lyon); RPC I Nr. 512 (Dezember 43 v. Chr.); B. Woytek, Arma et Nummi. Forschungen zur römischen Finanzgeschichte und Münzprägung der Jahre 49 bis 42 v. Chr. (2003) 476-481 (Lyon, 43 v. Chr.). - Zum Problem der Deutung dieser Quinare s. ebd. und R. A. Fischer, Fulvia und Octavia. Die beiden Ehefrauen des Marcus Antonius in den politischen Kämpfen der Umbruchszeit zwischen Republik und Principat (1999) 149-168.

Webportale

http://numismatics.org/crro/id/rrc-489.5

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Römische Republik

Accession

Ohne Nummer

Objektnummer

18215588

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18215588

LIDO-XML Info