Kaulonia

Kaulonia

ca. 525-500 v. Chr.

 

Ausstellungen im Alten Museum
AM-001/72 Beginn der Münzprägung

Obverse

KAVΛ. Apollon mit einem Zweig in der hinter dem Kopf erhobenen r. Hand nach r. Auf dem l. Arm eine nach r. laufende Gestalt, sich umblickend, ebenfalls mit Zweigen. Ganz r. ein Hirsch mit zurückgewendetem Kopf nach r. Sogenannter laufender Hund als Rand.

Reverse

Dasselbe Bild wie auf der Vorderseite, nur seitenverkehrt und ohne Legende. Das Ganze vertieft (inkus). Pfeifenstabornament als Rand.

Class/status

City

Date

ca. 525-500 v. Chr.
Archaik

Denomination

Stater Nomisma GNDInfo

Material

Silver

Production

struck

Weight

8,07 g

Diameter

31 mm

Die-axis

12 h

Mint

Kaulonia Nomisma geonames

Region

BruttiumNomisma

Country

ItalienNomismageonames

Publications

S. P. Noe. The coinage of Caulonia. ANS Numismatic Studies 9 (1958) 21 Nr. 1 a Taf. 1 (dieses Stück); Schultz (1997) Nr. 110 (dieses Stück, 530-510 v. Chr.); C. M. Kraay, Archaic and Classical Greek Coins (1976) 366 Nr. 639 Taf. 36 (ca. 525 v. Chr.); N. K. Rutter, Historia Numorum. Italy (2001) 164 Nr. 2035 (ca. 525-500 v. Chr.).

Item

Coin

Department

Antiquity, Griechen, Archaik und Klassik

Accession

1885/156

Previous owners

Dr. Alfred von Sallet
Info

dnb viaf wikipedia

Object number

18215984

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18215984

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info

godparenthood

Rudolf Hilbert