Karthago: Sikulopunier

Karthago: Sikulopunier

um 264 v. Chr.

 

Münzkabinett, Tresor

Vorderseite

Kopf der Tanit mit Ährenkranz und Ohrring nach l.

Rückseite

B'RST. [Bearzat, in punischen Buchstaben]. Pegasos nach r.

Datierung

um 264 v. Chr.
Hellenismus

Nominal

5 Schekel (Dekadrachme) Info

Material

Silber

Herstellung

geprägt

Gewicht

37,33 g

Durchmesser

39 mm

Stempelstg.

12 Uhr

Region

SizilienInfoInfo

Land

ItalienInfoInfo

Literatur

Friedländer - von Sallet Nr. 842 (dieses Stück); G. K. Jenkins, Coins of Punic Sicily. Part 4, SNR 57, 1978, 41 Nr. 441 Taf. 18 (Vs. 2''/Rs. 10, dieses Stück); H. R. Baldus - P. H. Martin - B. Weisser, Karthagische Münzen, in: Hannibal ad Portas. Macht und Reichtum Karthagos, Katalog zur Ausstellung Badisches Landesmuseum Karlsruhe (2004) 305 Nr. 29 (dieses Stück, um 264 v. Chr.); SNG Kopenhagen Nr. 180.

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Griechen, Hellenismus

Accession

1873/174

Veräußerer

Firma Rollin & Feuardent
Info

dnb viaf

Objektnummer

18216068

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18216068

LIDO-XML Info

Patenschaften

Jürgen Ritter