Kos

Kos

ca. 460-440 v. Chr.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin Nomisma NDP
Ausstellungen im Alten Museum
AM-002/70 Die klassische Zeit

Vorderseite

ΚΩΣ. Diskuswerfer in Vorbereitung seines Wurfes. Im l. F. ein Dreifuß.

Rückseite

Unregelmäßig gefülltes Quadratum incusum, in dessen Mitte eine Krabbe.

Münzstand

Stadt NDP

Datierung

ca. 460-440 v. Chr.
Klassik http://vocab.getty.edu/aat/300020093 NDP

Nominal

TridrachmeNomisma NDP

Material

Silber Nomisma NDP

Herstellung

geprägt NDP

Gewicht

16,55 g

Durchmesser

25 mm

Stempelstg.

3 Uhr

Münzstätte

Kos Nomisma geonames NDP

Region

Karische InselnNomisma NDP

Land

GriechenlandNomismageonames NDP

Literatur

F. Imhoof-Blumer, Monnaies Grecques (1883) 318 Nr. 98 (dieses Stück); K. Regling, Die antike Münze als Kunstwerk (1924) Nr. 310 Taf. 13 (dieses Stück); J. P. Barron, The Fifth-Century Diskoboloi of Kos, in: C. M. Kraay - G. K. Jenkins (Hrsg.), Essays in Coinage presented to S. Robinson (1968) 75 ff. 79 Nr. 8bis d Taf. 8 (dieses Stück); Schultz (1997) Nr. 100 (dieses Stück, um 460 v. Chr.); C. M. Kraay, Archaic and Classical Greek Coins (1976) 245 Nr. 938 Taf. 55 (um 470 v. Chr.).

Sachbegriff

Münze NDP

Abteilung

Antike, Griechen, Archaik und Klassik

Accession

1900 Imhoof-Blumer

Vorbesitzer

Friedrich Imhoof-Blumer - 1900
Info

dnb viaf info wikipedia NDP

Objektnummer

18216537

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18216537

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info