CX-Medaillon

CX-Medaillon

10. Jh.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin Nomisma NDP
Temporäre Ausstellungen
TAU-025/73 Neues Museum: Frühmittelalter

Obverse

Stilisiertes Brustbild mit Diadem nach rechts, davor CX. Das Ganze umgeben von einer breiten Fassung aus geflochtenen Filigrandrähten, die von einem äußeren Perlstabkreis begrenzt wird.

Date

10. Jh.
Hochmittelalter http://d-nb.info/gnd/7503822-5 NDP

Material

Silver Nomisma NDP

Production

struck NDP

Weight

10,86 g

Diameter

42 mm

Publications

H. Dannenberg, Drei Münzfunde aus dem X. und XI. Jahrhundert ZfN 15, 1887, 289 ('Medaillon'); O. P. Gandert, Die oldenburgischen Silberschatzfunde von Klein-Roscharden (Kreis Cloppenburg), Oldenburger Jahrbuch 51, 1951, 159 Nr. 5 ('Schmuckbrakteat mit Zierborte'); P. Berghaus in: P. E. Schramm, Die deutschen Kaiser und Könige in den Bildern ihrer Zeit (1983) 186 Nr. 80.1 ('Schmuckbrakteat'); Das Reich der Salier 1024-1125, Katalog zur Ausstellung (1992) 112 Nr. 12 ('Silberscheibenfibel'); Bernward von Hildesheim und das Zeitalter der Ottonen. Katalog zur Ausstellung II (1993) 367 Nr. VI.40.3 ('Münzplateaufibel'); Otto der Große, Magdeburg und Europa. Katalog zur Ausstellung II (2001) 54 Nr. II.28a ('Silberscheibenfibel mit Mittelplateau'); B. Kluge, Numismatik des Mittelalters (2007) Nr. 288 ('CX-Medaillon') (immer dieses Stück).

Item

Coin Jewellery NDP

Department

Medieval Period, Hochmittelalter

Accession

1887/204

Object number

18217651

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18217651

Find place

Deutschland, Klein-Roscharden geonames NDP

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info