Neapel: Karl I.

Neapel: Karl I.

1278-1285

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin Nomisma NDP
Ausstellung im Bode-Museum
Raum 243, BM-059/32 Italien, Spanien, Portugal. Gold 12.-15. Jh.

Vorderseite

+ KAROL SCD DEI IERL SICILIE REX. Geteilter Wappenschild Jerusalem/Anjou, auf beiden Seiten jeweils eine Rosette flankiert von zwei Sternen und oben ein Halbmond flankiert von zwei Sternen.

Rückseite

AVE GRA PLENA DNS TECUM. [Ave Gracia Plena Dominus Tecum]. Verkündigung Mariens. Rechts Erzengel Gabriel, links Maria, zwische ihnen eine Lilie in einer Vase. Beide Heilige mit Nimbus.

Münzstand

Königtum (MA/NZ) NDP

Münzherr

Karl I. von Anjou (1246-1285), Graf der Provence, 1266-1282 König von Sizilien
dnb viaf wikipedia NDP

Datierung

1278-1285
Spätmittelalter http://d-nb.info/gnd/7503823-7 NDP

Nominal

Saluto d'oroNDP

Material

Gold Nomisma NDP

Herstellung

geprägt NDP

Gewicht

4,37 g

Durchmesser

23 mm

Münzstätte

Neapel Nomisma geonames NDP

Region

KampanienNomismageonames NDP

Land

ItalienNomismageonames NDP

Literatur

Corpus Nummorum Italicorum XIX (1940) 13 Nr. 1; P. Grierson - L. Travaini, Medieval European Coinage XIV (1998) Nr. 675; M. Pannuti - V. Riccio, Le Monete di Napoli (1984) 15 Nr. 1; E. Biaggi, Monete e zecche medievali Italiane dal sec. VIII al sec. XV (1992) Nr. 1624; B. Kluge, Numismatik des Mittelalters (2007) Nr. 833 (dieses Stück).

Sachbegriff

Münze NDP

Abteilung

Mittelalter, Spätmittelalter

Accession

1861 Friedländer

Vorbesitzer

Benoni Friedländer
Info

dnb viaf wikipedia NDP

Objektnummer

18218952

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18218952

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info

Patenschaften

Fritz Rudolf Künker