Siebenbürgen: Georg Rakoczi I.

Siebenbürgen: Georg Rakoczi I.

1631

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Münzkabinett, Tresor

Obverse

GEORG RAKOCII D G PR TR PAR RE HVN DO ET SIC COM. Büste des Georg Rakoczi I. im Harnisch und mit Mütze (Kalpak), mit dem geschulterten Zepter in der rechten Hand und der linken Hand am Schwertgriff, nach rechts. Umlaufend Eierstab.

Reverse

SOLI DEO GLORIA ANNO DOM 1631 -/ NON / EST CVRRE/NTIS NEQVE / VOLENTIS / SED MISERE/NTIS / DEI. Sechszeiliges gerahmtes Schriftfeld mit Zitat des Paulusbriefes an die Römer 9, 16 mit außen laufender Umschrift. Beiderseits C - V. Umlaufend Eierstab.

Sitter/s

Georg Rakoczi I. (1630-1648), Fürst von Siebenbürgen
dnb viaf wikipedia

Class/status

Principality

Authority

Georg Rakoczi I. (1630-1648), Fürst von Siebenbürgen
dnb viaf wikipedia

Date

1631
Barock

Denomination

5 Dukaten

Material

Gold

Production

struck

Weight

17,44 g

Diameter

42 mm

Die-axis

12 h

Mint

Cluj-Napoca (Kolozsvár/Klausenburg) geonames

Region

Siebenbürgen

Country

Rumäniengeonames

Publications

A. Resch, Siebenbürgische Münzen und Medaillen von 1538 bis zur Gegenwart (1901) 127 Nr. 4; A. L. und I. S. Friedberg, Gold coins of the world from ancient times to the present. 7. Auflage (2003) 379 Nr. 376; L. Huszár, Az erdélyi fejedelemség pénzverése (1995) 117 Nr. 483.

Item

Coin

Department

Modern Period, 17. Jh.

Accession

Ohne Nummer

Object number

18227447

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18227447

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info