Deutscher Orden: Ludwig von Erlichshausen

Deutscher Orden: Ludwig von Erlichshausen

1450-1456

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Münzkabinett, Tresor

Obverse

MAGS - LVDW - ICVS - PRIM. [Magister Ludewicus Primus]. Hochmeisterschild (Ordenskreuz mit Kreuz Jerusalem und Adlerschild) auf Langkreuz.

Reverse

MONE-TA DN-ORVM - PRVC. [Moneta Dominorum Prucie]. Ordensschild auf Langkreuz, im rechten oberen Winkel eine Krone.

Class/status

Order

Authority

Ludwig von Erlichshausen (1450-1467), Hochmeister des Deutschen Ordens
dnb viaf wikipedia

Date

1450-1456
Spätmittelalter

Denomination

Schilling

Material

Silver

Production

struck

Weight

1,37 g

Diameter

20 mm

Die-axis

12 h

Mint

Thorn (Toruń)? geonames


Marienburg (Malbork)? geonames

Region

Westpreußen

,

Preußen

Country

Polengeonames

,

Polengeonames

Publications

Vgl. für die Vs.: F. A. Vossberg, Geschichte der preußischen Münzen und Siegel (1843) Nr. 883-886; E. Bahrfeldt, Die Münzen- und Medaillensammlung in der Marienburg I. Münzen und Medaillen der Provinz Preußen vom Beginn der Prägung bis zum Jahre 1701 (1901) Nr. 774-780; E. Neumann, Die Münzen des Deutschen Ordens (2003) Nr. 24 b.

Item

Coin

Department

Medieval Period, Spätmittelalter

Vendor (to Museum)

Adolph Weyl
Info

dnb viaf

Accession

1890/330

Object number

18227840

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18227840

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info