Seleukiden: Antiochos I.

Seleukiden: Antiochos I.

276-274 v. Chr.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin Nomisma NDP
Münzkabinett, Tresor

Vorderseite

Kopf des Seleukos I. mit Diadem und Stierhörnern nach r. Oben l. gelocht und wieder gefüllt, darunter vier kleine Punzen.

Rückseite

[B]AΣIΛEΩΣ / ANTIOXOY. Apollon sitzt mit einem Bogen in seiner r. Hand und aufgesetzter l. Hand auf einem Omphalos nach l. Im Abschnitt und im l. F. vor den beiden Schienbeinen jeweils ein Monogramm.

Dargestellte/r

Seleukos I. Nikator
Info

dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Münzstand

Antike Herrscherprägung NDP

Münzherr

Antiochos I. Soter
Info

dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Datierung

276-274 v. Chr.
Hellenismus http://d-nb.info/gnd/4024313-8 NDP

Nominal

TetradrachmeInfo Nomisma GND NDP

Material

Silber Nomisma NDP

Herstellung

geprägt nomisma NDP

Gewicht

16,54 g

Durchmesser

26-29 mm

Stempelstg.

1 Uhr

Münzstätte

Sardis Nomisma geonames NDP

Region

LydienNomisma NDP

Land

Türkeigeonames NDP

Literatur

E. T. Newell, The coinage of the Western Seleucid Mints. ANS Numismatic Studies 4 (Nachdruck mit Nachträgen 1977) Nr. 1367 α (dieses Stück, Sardes, ca. 277-272 v. Chr.); Seleucid Coins I Nr. 323,2 c (Sardes, 276-274 v. Chr.).

Webportale

http://numismatics.org/sco/id/sc.1.323.2

Sachbegriff

Münze nomisma NDP

Abteilung

Antike, Griechen, Hellenismus

Accession

1900 Imhoof-Blumer

Vorbesitzer

Friedrich Imhoof-Blumer
Info

dnb viaf info wikipedia NDP

Objektnummer

18228234

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18228234

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info

Patenschaften

Arthur Houghton