Hartnick, Evelyn: Karl Friedrich Schinkel

Hartnick, Evelyn: Karl Friedrich Schinkel

2003 (1981)

 

Münzkabinett, Tresor

Vorderseite

CARL FRIED SCHINKEL 1781-1841. Büste des Karl Friedrich Schinkel in Dreiviertelansicht nach rechts. Links unten die Signatur EvH.

Rückseite

Glatt.

Dargestellte/r

Karl Friedrich Schinkel
dnb viaf wikipedia

Medailleur

Evelyn Hartnick
Info

dnb viaf wikipedia

Münzstand

Privatausgabe

Datierung

2003 (1981)
Moderne seit 1900

Material

Bronze

Herstellung

gegossen

Gewicht

717,00 g

Durchmesser

155 mm

Münzstätte

Schöneiche bei Berlin Info

Region

BrandenburgInfo

Land

DeutschlandInfo

Literatur

E. Wipplinger, Medaillenkünstlerinnen in Deutschland. Kreativität in Geschichte und Gegenwart (1992) 75 Nr. 2. Vgl. zur Schinkel-Medaille der Bauakademie: W. Steguweit, Die Bildhauerin und Medailleurin Evelyn Hartnick, in: W. Steguweit - E. Bannicke - G. Schön, Die Gedenkmünzen der DDR und ihre Schöpfer (2000) 59 f.

Sachbegriff

Medaille

Abteilung

Medaillen, 20. Jh. bis heute

Hersteller

Firma Bildgießerei Seiler
dnb viaf

Accession

2006/1

Veräußerer

Evelyn Hartnick
Info

dnb viaf wikipedia

Objektnummer

18229789

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18229789

LIDO-XML Info