Vitellius

Vitellius

69 n. Chr.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Münzkabinett, Tresor

Vorderseite

A VITELLIVS GERMAN IMP AVG P M TR P. Drapierte Büste des Vitellius mit Lorbeerkranz nach r.

Rückseite

L VITELL [CEN]-SOR II // S C. L. Vitellius sitzt als Togatus auf einem Amtstuhl (sella curulis) auf einem Podest (suggestum) nach l. Seine erhobene r. Hand reicht er einem weiteren Togatus l. Dabei zwei weitere stehende Togati und oben l. eine sitzende Gestalt, ebenfalls in der Toga.

Dargestellte/r

Aulus Vitellius
dnb viaf nomisma wikipedia

Münzstand

Antike Herrscherprägung

Münzherr

Aulus Vitellius
dnb viaf nomisma wikipedia

Datierung

69 n. Chr.
Römische Kaiserzeit

Nominal

Sesterz Nomisma GNDInfo

Material

Bronze

Herstellung

geprägt

Gewicht

26,67 g

Durchmesser

34 mm

Stempelstg.

6 Uhr

Münzstätte

Rom Nomisma geonames

Region

ItaliaNomisma

Land

ItalienNomismageonames

Literatur

BMCRE I 376 Nr. 49; RIC I² Nr. 134 (Rom, ca. später April bis 20. Dez. 69 n. Chr.); BNat III Nr. 103 (Rom, April bis 20. Dez. 69 n. Chr.).

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.1(2).vit.133

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Römische Kaiserzeit

Veräusserer (an Museum)

Jules (Giulio) Sambon
Info

dnb viaf

Accession

1873/249

Objektnummer

18234133

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18234133

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info