Sturm, Paul: Fürs Vaterland gefallen (Gefallenenplakette)

Sturm, Paul: Fürs Vaterland gefallen (Gefallenenplakette)

1914-1917

 

Temporäre Ausstellungen
TAU-008 Medaillen Erster Weltkrieg

Vorderseite

FÜRS / VATERLAND / GEFALLEN. [Ü spitz]. Unter einem Baum ein Großsteingrab mit dreizeiliger Aufschrift. Am linken Rand die Signatur P. STURM, im Abschnitt Verzierung. Auf der Abschnittslinie eingeritzt der Name MANFRED HIPPE.

Medailleur

Prof. Paul Sturm
Info

dnb viaf

Münzstand

Privatausgabe

Datierung

1914-1917
Moderne seit 1900

Material

Bronze

Herstellung

gegossen

Gewicht

131,69 g

Durchmesser

110 mm

Münzstätte

Berlin Info Info

Region

BrandenburgInfo

Land

DeutschlandInfo

Literatur

W. Steguweit (Hrsg.), Die Medaille und Gedenkmünze des 20. Jahrhunderts in Deutschland. Die Kunstmedaille in Deutschland 14 (2000) 39 Nr. 108 (dieses Stück); J. Menadier, Der Geist der deutschen Schaumünze zur Zeit des Weltkrieges, BMF 52, 1917, 215; R. Grund, Der Bildhauer und Medailleur Paul Sturm. Leben und Werk des Künstlers unter Berücksichtigung seines Beitrages zur Erweckung des Steinschnittverfahrens (1986) 93 Nr. 93.

Sachbegriff

Modell

Abteilung

Medaillen, 20. Jh. bis heute

Accession

1923/316

Vorbesitzer

Julius Menadier
Info

dnb viaf wikipedia

Objektnummer

18234820

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18234820

LIDO-XML Info

JSON Info