Palmyra

Palmyra

ca. 100-275 n. Chr.

 

Münzkabinett, Tresor

Vorderseite

Drapierte Büste einer männlichen Gottheit nach l. Dahinter eine undeutliche Darstellung (bekränzende Gottheit?).

Rückseite

Drapierte Büste des Malakbel mit Strahlenkrone nach r. Im l. F. ein Stern.

Münzstand

Stadt

Datierung

ca. 100-275 n. Chr.
Römische Kaiserzeit

Material

Bronze

Herstellung

geprägt

Gewicht

0,73 g

Durchmesser

9 mm

Stempelstg.

6 Uhr

Münzstätte

Palmyra Info Info

Region

SyriaInfo

Land

Syrische Arabische RepublikInfo

Literatur

Vgl. F. De Saulcy, Numismatique de la Terre Sainte (1874) Taf. 25,34 (Zeichnung, Rs. mit anderer Blickrichtung und ohne Stern).

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Griechen, Römische Kaiserzeit

Accession

1882/21

Vorbesitzer

1. Prof. Dr. Johann Heinrich Mordtmann - 1882
Info

dnb viaf wikipedia
2. General Baron Albert von Gersdorf
Info

Objektnummer

18257194

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18257194

LIDO-XML Info