Postumus

Postumus

268 n. Chr.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin Nomisma NDP
Münzkabinett, Tresor

Vorderseite

IMP C POSTVMVS P F AVG. Drapierte Panzerbüste des Postumus mit Strahlenkrone in der Brustansicht nach r.

Rückseite

COL CL AGRIP COS IIII. [Colonia Claudia Ara Agrippiensium Consul zum 4. Mal]. Aequitas steht nach l. In ihrer r. Hand hält sie eine Waage und in ihrem l. Arm ein Füllhorn (cornucopia).

Dargestellte/r

Postumus
dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Münzstand

Antike Herrscherprägung NDP

Münzherr

Postumus
dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Datierung

268 n. Chr.
Römische Kaiserzeit http://vocab.getty.edu/aat/300020541 NDP

Nominal

DoppeldenarInfo Nomisma GND NDP

Material

Bronze Nomisma NDP

Herstellung

geprägt NDP

Gewicht

2,93 g

Durchmesser

20 mm

Stempelstg.

7 Uhr

Münzstätte

Köln Nomisma geonames NDP

Region

Germania NDP

Land

Deutschlandgeonames NDP

Literatur

Friedländer - von Sallet 1877 Nr. 888 a (dieses Stück); J. Friedländer, Die Erwerbungen des Königlichen Münzkabinets vom Januar 1877 bis März 1878, ZfN 7, 1880, 20 mit Abb. (Zeichnung, dieses Stück); G. Elmer, Die Münzprägung der Gallischen Kaiser in Köln, Trier und Mailand, Bonner Jahrbücher 146, 1941, 53 Nr. 584 (datiert auf 267 n. Chr.); H.-J. Schulzki, Die Antoninianprägung der gallischen Kaiser von Postumus bis Tetricus (1996) 47 Nr. 3,1 (dieses Stück erwähnt, datiert 268 n. Chr., seine Münzstätte II, s. dort auch 25 f.); RIC V-2 Nr. 286 (dort irrig Vs. mit Kopf, nicht Büste); J. Mairat, The Coinage of the Gallic Empire (2014) Nr. 478,4 (dieses Stück, Köln, issue 1, Mitte/Ende 268 n. Chr.).

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.5.post.286

Sachbegriff

Münze NDP

Abteilung

Antike, Römische Kaiserzeit

Accession

1877/233

Veräußerer

Firma Rollin & Feuardent
Info

dnb viaf NDP

Objektnummer

18263120

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18263120

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info