Philippus I.

Philippus I.

244-246 n. Chr.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin Nomisma NDP
Fundmünzenprojekte

Vorderseite

IMP C M IVL PHILLIPVS P F AVG P M. Drapierte Panzerbüste des Philippus Arabs mit Strahlenkrone in der Rückenansicht nach r.

Rückseite

SPES FELICITATIS ORBIS. Spes steht nach l. In der r. Hand hält sie eine Blume und lupft mit der l. Hand ihr Gewand.

Dargestellte/r

Philippus I.
dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Münzstand

Antike Herrscherprägung NDP

Münzherr

Philippus I.
dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Datierung

244-246 n. Chr.
Römische Kaiserzeit http://vocab.getty.edu/aat/300020541 NDP

Nominal

Doppeldenar (ANT)Info Nomisma GND NDP

Material

Silber Nomisma NDP

Herstellung

geprägt nomisma NDP

Gewicht

4,04 g

Durchmesser

20-23 mm

Stempelstg.

7 Uhr

Münzstätte

Antiocheia (Antakya) Nomisma geonames NDP

Region

SyriaNomisma NDP

Land

Türkeigeonames NDP

Literatur

RIC IV-3 Nr. 70 (244-246 n. Chr.).

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.4.ph_i.70

Sachbegriff

Münze nomisma NDP

Abteilung

Antike, Römische Kaiserzeit

Accession

1919/58 FM Priene

Objektnummer

18272170

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18272170

Fundort

Türkei, Priene Nomisma geonames NDP

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info