Commodus

Commodus

190-191 n. Chr.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin Nomisma NDP
Münzkabinett, Tresor

Vorderseite

M COMM ANT P - FEL AVG BRIT P P. Drapierte Büste des Commodus mit Lorbeerkranz in der Rückenansicht nach r.

Rückseite

CONC COM P M TR - P XVI COS VI. Concordia steht in der Vorderansicht, den Kopf nach l. Sie hält in ihrer r. Hand eine Schale (patera) und in der l. Hand ein Zepter.

Dargestellte/r

Commodus
Info

dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Münzstand

Antike Herrscherprägung NDP

Münzherr

Commodus
Info

dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Datierung

190-191 n. Chr.
Römische Kaiserzeit http://vocab.getty.edu/aat/300020541 NDP

Nominal

AureusInfo Nomisma GND NDP

Material

Gold Nomisma NDP

Herstellung

geprägt nomisma NDP

Gewicht

7,14 g

Durchmesser

21 mm

Stempelstg.

6 Uhr

Münzstätte

Rom Nomisma geonames NDP

Region

ItaliaNomisma NDP

Land

ItalienNomismageonames NDP

Literatur

RIC III Nr. 219 a (190/191 n. Chr.).

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.3.com.219A

Sachbegriff

Münze nomisma NDP

Abteilung

Antike, Römische Kaiserzeit

Provenienz

Erworben bei Felix Schlessinger, Berlin, auf seiner Auktion 11 vom 26. Februar 1934 Nr. 379 Taf. 12 (Sammlung ausländischer Museumsbesitz 2. Abteilung) [https://doi.org/10.11588/diglit.11880#0001].

Accession

1933/172

Veräußerer

Felix Schlessinger
Info

dnb viaf NDP

Objektnummer

18278367

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18278367

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info