Anhalt: Albrecht der Bär

Anhalt: Albrecht der Bär

1159-1170

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin Nomisma NDP
Ausstellung im Bode-Museum
Raum 242

Vorderseite

+ ADELBRTVS MARHIO. [Adelbertus Marchio]. Über einer Mauerbrüstung nebeneinander zwei Brustbilder, links der Markgraf Albrecht mit Rüstung, geschultertem Schwert und Fahnenlanze, rechts der Bischof Ulrich mit Krummstab.

Dargestellte/r

Ulrich (1149-1160, 1177-1180), Bischof von Halberstadt
dnb viaf NDP
Albrecht der Bär (1123-1170), seit 1134 Markgraf der Nordmark
dnb viaf wikipedia NDP

Münzstand

Grafschaft NDP

Münzherr

Albrecht der Bär (1123-1170), seit 1134 Markgraf der Nordmark
dnb viaf wikipedia NDP

Datierung

1159-1170
Hochmittelalter http://d-nb.info/gnd/7503822-5 NDP

Nominal

BrakteatInfo GND NDP

Material

Silber Nomisma NDP

Herstellung

geprägt nomisma NDP

Gewicht

0,95 g

Durchmesser

30 mm

Region

Anhalt NDP

Land

Deutschlandgeonames NDP

Literatur

Th. Stenzel, Der Brakteatenfund von Freckleben im Herzogthum Anhalt (1862) Nr. 17; J. Cahn, Der Brakteatenfund von Freckleben in Anhalt. Neubearbeitung auf Grund des Bestandes im herzoglichen Münzkabinett zu Dessau (1931) [Auktionskatalog A. E. Cahn 70] Nr. 24; H. Thormann, Die anhaltischen Münzen des Mittelalters (1976) Nr. 51; B. Kluge, Numismatik des Mittelalters (2007) Nr. 361.

Sachbegriff

Münze nomisma NDP

Abteilung

Mittelalter, Hochmittelalter

Accession

1931/1118

Veräußerer

Firma Adolph E. Cahn (Frankfurt/M.)
Info

dnb viaf NDP

Objektnummer

18201082

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18201082

Fundort

Deutschland, Freckleben geonames NDP

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info

Patenschaften

Anonymus