Knossos

Knossos

ca. 300-270 v. Chr.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin Nomisma NDP
Temporäre Ausstellungen
TAU-005/04 TOPOI: Raumdarstellungen auf griech. Münzen I

Vorderseite

Kopf der Hera oder der Ariadne mit Ohrring, Perlenkette und Palmettendiadem nach l. Die Haare sind teils hochgesteckt, teils fallen sie im Nacken offen herab.

Rückseite

ΚΝΩΣΙ. Ein fast quadratisches Labyrinth. Im l. F. der Buchstabe A, im r. F. der Buchstabe P.

Münzstand

Stadt NDP

Datierung

ca. 300-270 v. Chr.
Hellenismus http://d-nb.info/gnd/4024313-8 NDP

Nominal

DrachmeInfo Nomisma GND NDP

Material

Silber Nomisma NDP

Herstellung

geprägt nomisma NDP

Gewicht

5,47 g

Durchmesser

20 mm

Stempelstg.

9 Uhr

Münzstätte

Knossos Nomisma geonames NDP

Region

KretaNomismageonames NDP

Land

GriechenlandNomismageonames NDP

Literatur

J. N. Svoronos, Numismatique de la Crète ancienne (1890) 74 Nr. 70 Taf. 7,6; BMC Crete 21 Nr. 26-27 (350-220 v. Chr.); SNG Kopenhagen Nr. 374 (350-200 v. Chr.); Forrer, Slg. Weber II Nr. 4423.

Sachbegriff

Münze nomisma NDP

Abteilung

Antike, Griechen, Hellenismus

Accession

1925 Kassel

Vorbesitzer

Landesmuseum Kassel
Info

dnb viaf wikipedia NDP

Objektnummer

18218293

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18218293

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info