Priene

Priene

ca. 150-125 v. Chr.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin Nomisma NDP
Fundmünzenprojekte

Vorderseite

Kopf der Athena mit attischem Helm nach r. Über der Stirn ein sechstrahliger Stern.

Rückseite

Π[Ρ]ΙΗ / ΔΙΟΝΥ/ΣIΟY. Eule auf Gefäß (amphora). Darunter ein Palmzweig. Das Ganze im Olivenkranz.

Münzstand

Stadt NDP

Datierung

ca. 150-125 v. Chr.
Hellenismus http://d-nb.info/gnd/4024313-8 NDP

Material

Bronze Nomisma NDP

Herstellung

geprägt nomisma NDP

Gewicht

6,05 g

Durchmesser

18 mm

Stempelstg.

12 Uhr

Münzstätte

Priene Nomisma geonames NDP

Region

IonienNomisma NDP

Land

Türkeigeonames NDP

Literatur

K. Regling, Die Münzen von Priene (1927) 86 Nr. 153,6 Taf. 3 (diese Münze, Vs. mit Abb., ca. 150-125 v. Chr.) = IGCH I Nr. 1331.

Webportale

http://coinhoards.org/id/igch1331

Sachbegriff

Münze nomisma NDP

Abteilung

Antike, Griechen, Hellenismus

Magistrat (Ant)

Dionysios
Info

nomisma NDP

Accession

1919/58 FM Priene

Objektnummer

18220144

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18220144

Fundort

Türkei, Priene Nomisma geonames NDP

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info

Patenschaften

Anonymus