Constantinus I.

Constantinus I.

ca. 314-317 n. Chr.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin Nomisma NDP
Münzkabinett, Tresor

Vorderseite

CONSTAN-TINVS P F AVG. Kopf des Constantinus I. mit Lorbeerkranz nach r.

Rückseite

FELICITAS PERPETVA SAECVLI // [P]TR. Der gerüstete Kaiser steht r. nach l. gewandt und empfängt von dem ihm gegenüberstehenden Sol eine Victoria auf Globus nach r. Zwischen beiden ein kniender Gefangener nach r.

Dargestellte/r

Constantinus I.
dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Münzstand

Antike Herrscherprägung NDP

Münzherr

Constantinus I.
dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Datierung

ca. 314-317 n. Chr.
Römische Spätantike http://vocab.getty.edu/aat/300020666 NDP

Nominal

SolidusInfo Nomisma GND NDP

Material

Gold Nomisma NDP

Herstellung

geprägt nomisma NDP

Gewicht

4,76 g

Durchmesser

22 mm

Stempelstg.

6 Uhr

Münzstätte

Trier Nomisma geonames NDP

Region

Gallia NDP

Land

DeutschlandNomismageonames NDP

Literatur

G. Depeyrot, Les Monnaies d'or de Diocletien à Constantin I (1995) 56 Nr. 20,1 (dieses Stück, datiert 314-315 n. Chr., fehlerhafte Beschreibung der Rs.). Vgl. RIC VII vor Nr. 185. Vgl. auch ebd. VII S. 164 (Emission in Trier von 313-315) bzw. S. 178 (Emission ab 317, andere Trennung der Vs.-Legende).

Sachbegriff

Münze nomisma NDP

Abteilung

Antike, Römische Spätantike

Accession

1865/28736

Vorbesitzer

Krolin
Info

NDP

Objektnummer

18228572

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18228572

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info