Talpa, Bartolo: Francesco Gonzaga

Talpa, Bartolo: Francesco Gonzaga

um 1495

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin Nomisma NDP
Ausstellung im Bode-Museum
Room 244, BM-083/11 Medailleninkunabeln der Renaissance

Obverse

FRANCISCVS GON MAN MAR III. [Trennungszeichen Dreieck]. Bärtiges Brustbild des Franzesco Gonzaga mit halblangem, welligem Haar und Klappmütze nach links.

Reverse

VNIVERSAE ITALIAE LIBERATORI // BARTVLVS / TALPA. [Trennungszeichen Dreieck]. Der nackte, behelmte Marcus Curtius mit erhobenem Schwert nach rechts in die lodernden Flammen reitend. Unter der Standleiste Name des Medailleurs.

Sitter/s

Franz (Francesco) II. Gonzaga (1484-1519), Markgraf von Mantua
dnb viaf wikipedia NDP

Medalist

Bartolo Talpa
Info

viaf NDP

Date

um 1495
Renaissance http://vocab.getty.edu/aat/300021140 NDP

Material

Bronze Nomisma NDP

Production

cast nomisma NDP

Weight

100,50 g

Diameter

80 mm

Country

ItalienNomismageonames NDP

Publications

L. Börner, Die italienischen Medaillen der Renaissance und des Barock (1450-1750). Berliner Numismatische Forschungen 5 (1997) 33 f. Nr. 71 Taf. 21 (dieses Stück); G. F. Hill, A Corpus of Italian Medals of the Renaissance before Cellini (1930) 50 f. 205 a Taf. 37 (dieses Stück); J. Friedländer, Die italienischen Schaumünzen des fünfzehnten Jahrhunderts (1430-1530). Ein Beitrag zur Kunstgeschichte (1882) 128 Nr. 2 Taf. 23,2 (dieses Stück); S. K. Scher in: K. Christiansen - S. Weppelmann (Hrsg.), Gesichter der Renaissance. Katalog Berlin (2011) 238 f. Nr. 91 mit Abb. (dieses Stück).

Item

Medal nomisma NDP

Department

Medals, Renaissance

Accession

Ohne Nummer

Object number

18200293

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18200293

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info