Sikyon

Sikyon

ca. 360-340 v. Chr.

 

Ausstellungen im Alten Museum
AM-002/43a Die klassische Zeit

Vorderseite

Chimäre nach l., Löwen-, Ziegen- und Schlangenkopf sind nach l. gerichtet, unter ihrem Bauch ein Apollonkopf mit Lorbeerkranz nach l.

Rückseite

A Γ. Eine Taube fliegt nach l., umgeben von einem Olivenkranz, dessen Zweigenden r. verknotet sind.

Münzstand

Stadt

Datierung

ca. 360-340 v. Chr.
Klassik

Nominal

Stater

Info

Material

Silber

Herstellung

geprägt

Gewicht

12,27 g

Durchmesser

24 mm

Stempelstg.

10 Uhr

Münzstätte

Sikyon

InfoInfo

Region

Achaia

Info

Land

Griechenland

Info

Literatur

Friedländer - von Sallet Nr. 131 (dieses Stück); Schultz (1997) Nr. 41 (dieses Stück, um 350 v. Chr.); BMC Peloponnesus 41 Nr. 62 (400-300 v. Chr.). Vgl. SNG Lockett Nr. 2329 (A auf Rs. an anderer Position); LHS Auktion 96 vom 8.-9. Mai 2006 Nr. 214 (A und Γ auf Rs. anders angeordnet, 360-340 v. Chr., BCD Collection); L. Lacroix, Quelques aspects de la numismatique sicyonienne, RBN 110, 1964, 6-12. 29-50 (zu den Motiven).

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Griechen, Archaik und Klassik

Accession

1873 Fox

Vorbesitzer

1.

General Charles Richard Fox 1856 - 1873

Info dnb viaf wikipedia
2.

Samuel Rogers - 1855

Info dnb viaf

Objektnummer

18214871

Permalink

http://ikmk.smb.museum/object?id=18214871

LIDO-XML