Kos

Kos

ca. 460-440 v. Chr.

 

Ausstellungen im Alten Museum
AM-002/70 Die klassische Zeit

Vorderseite

ΚΩΣ. Diskuswerfer in Vorbereitung seines Wurfes. Im l. F. ein Dreifuß.

Rückseite

Unregelmäßig gefülltes Quadratum incusum, in dessen Mitte eine Krabbe.

Münzstand

Stadt

Datierung

ca. 460-440 v. Chr.
Klassik

Nominal

Tridrachme

Info

Material

Silber

Herstellung

geprägt

Gewicht

16,55 g

Durchmesser

25 mm

Stempelstg.

3 Uhr

Münzstätte

Kos

InfoInfo

Region

Karische Inseln

Info

Land

Griechenland

Info

Literatur

F. Imhoof-Blumer, Monnaies Grecques (1883) 318 Nr. 98 (dieses Stück); K. Regling, Die antike Münze als Kunstwerk (1924) Nr. 310 Taf. 13 (dieses Stück); J. P. Barron, The Fifth-Century Diskoboloi of Kos, in: C. M. Kraay - G. K. Jenkins (Hrsg.), Essays in Coinage presented to S. Robinson (1968) 75 ff. 79 Nr. 8bis d Taf. 8 (dieses Stück); Schultz (1997) Nr. 100 (dieses Stück, um 460 v. Chr.); C. M. Kraay, Archaic and Classical Greek Coins (1976) 245 Nr. 938 Taf. 55 (um 470 v. Chr.).

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Griechen, Archaik und Klassik

Accession

1900 Imhoof-Blumer

Vorbesitzer

Friedrich Imhoof-Blumer - 1900

Info dnb viaf wikipedia

Objektnummer

18216537

Permalink

http://ikmk.smb.museum/object?id=18216537

LIDO-XML