Person GND

Name

Bosselt, Rudolf (19.06.1871 Perleberg - 02.01.1938 Berlin)

Bildhauer, Medailleur, Plakettenkünstler und Schriftsteller.

Lehre als Ziseleur und Galvaniseur in der Bronzewarenfabrik von Otto Schulz in Berlin, danach Studium am Städel-Institut in Frankfurt a. M., u. a. bei Josef Kowarzik, und an der Akademie Julian in Paris. 1899 Berufung an die Künstlerkolonie in Darmstadt. 1903-1911 Lehrer an der Kunstgewerbeschule Düsseldorf, 1911-1925 Direktor der Kunstgewerbe- und Handwerksschule in Magdeburg. 1928-1931 Leiter der Kunstgewerbeschule in Braunschweig, dann in Berlin.

Werke: Münzmodelle, Medaillen, Entwürfe zu Ehrenpreisen des Reichspräsidenten

Lit.: R. Bosselt, Über die Kunst der Medaille, o. J.; Vera Losse, Rudolf Bosselt: Erneuerer der deutschen Medaillenkunst, Bildhauer und Reformpädagoge; mit Werkverzeichnis der plastischen Arbeiten. Köln 1995; Rudolf Bosselt. Bildhauer und Medailleur 1871-1938. Ausstellungskatalog Darmstadt 1994 (bearb. von Vera Losse; weitere Stationen Magdeburg, Gotha, Düsseldorf).

Types

Design Info, Medalist Info, previous Owner Info

GND

http://d-nb.info/gnd/119282380 GND

VIAF

http://viaf.org/viaf/25409128 nomisma

Wikipedia [de]

http://de.wikipedia.org/wiki/Rudolf_Bosselt nomisma

Permalink

https://ikmk.smb.museum/ndp/person/149