Gortyn

Gortyn

ca. 450-400 v. Chr.

 

Ausstellung im Bode-Museum
Raum 242, BM-032/026 Die antike Welt bis zum 3. Jh. n. Chr.

Vorderseite

Europa auf dem Stier nach r.

Rückseite

ΓOPTVNOΣ TO CAΣMA. [Retrograd]. Löwenkopf von vorne gesehen in einem quadratischem Rahmen, das Ganze als vertieftes Quadrat.

Münzstand

Stadt

Datierung

ca. 450-400 v. Chr.
Klassik

Nominal

Stater Info

Material

Silber

Herstellung

geprägt

Gewicht

11,23 g

Durchmesser

20 mm

Stempelstg.

12 Uhr

Münzstätte

Gortyn Info Info

Region

KretaInfoInfo

Land

GriechenlandInfo

Literatur

Friedländer - von Sallet Nr. 42; J. N. Svoronos, Numismatique de la Crète ancienne (1890) 158 Nr. 1 Taf. 12, 21 (dieses Stück); K. Regling, Die antike Münze als Kunstwerk (1924) 126 Nr. 174 Taf. 7, 174 (dieses Stück).

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Griechen, Archaik und Klassik

Veräußerer (an Vorbesitzer)

George Eastwood
Info

Accession

1873 Fox

Vorbesitzer

General Charles Richard Fox 1857 - 1873
Info

dnb viaf wikipedia

Objektnummer

18200142

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18200142

LIDO-XML Info

Patenschaften

Dr. Burkhard Traeger