Eryx

Eryx

ca. 410-400 v. Chr.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Ausstellung im Bode-Museum
Raum 241, BM-022/42 Götter der Antike

Vorderseite

Viergespann (quadriga) nach r. Oben die den Lenker bekränzende Nike nach l. fliegend.

Rückseite

[E]PVKION. Aphrodite sitzt auf einem Hocker (diphros) mit einer Taube in der r. Hand nach l. Vor ihr l. steht ein geflügelter Eros nach r., der den r. Arm nach ihr ausstreckt.

Münzstand

Stadt

Datierung

ca. 410-400 v. Chr.
Klassik

Nominal

Drachme Nomisma GND

Material

Silber

Herstellung

geprägt

Gewicht

17,11 g

Durchmesser

25 mm

Stempelstg.

3 Uhr

Münzstätte

Eryx Nomisma geonames

Region

SizilienNomismageonames

Land

ItalienNomismageonames

Literatur

SNG Lloyd Nr. 943; Auktion Triton V vom 15. Jan. 2002 Nr. 1164.

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Griechen, Archaik und Klassik

Accession

1900 Imhoof-Blumer

Vorbesitzer

Friedrich Imhoof-Blumer
Info

dnb viaf wikipedia

Objektnummer

18200381

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18200381

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info

Patenschaften

Anonymus