Constantinus I.

Constantinus I.

326 n. Chr.

 

Ausstellung im Bode-Museum
Raum 242, BM-041/07 Römische Medaillone. Silber und Gold

Vorderseite

CONSTANTINVS - AVG. Kopf des Constantinus I. mit perlenverziertem Diadem nach r. Der Kopf ist leicht erhoben.

Rückseite

SENA-TVS // SMR. Der Kaiser steht in Toga (Staatstracht) und mit einem Lorbeerkranz auf dem Kopf in der Vorderansicht, der Kopf ist zu seiner r. Seite gewandt. Er hält einen Globus in seiner r. und ein Zepter in seiner l. Hand.

Dargestellte/r

Constantinus I.
dnb viaf nomisma wikipedia

Münzstand

Antike Herrscherprägung

Münzherr

Constantinus I.
dnb viaf nomisma wikipedia

Datierung

326 n. Chr.
Römische Spätantike

Nominal

4 1/2 Solidi

Material

Gold

Herstellung

geprägt

Gewicht

19,83 g

Durchmesser

35 mm

Stempelstg.

6 Uhr

Münzstätte

Rom Info Info

Region

ItaliaInfo

Land

ItalienInfoInfo

Literatur

H. Dressel, Die römischen Medaillone des Münzkabinetts der Staatlichen Museen zu Berlin (1973) 308 ff. Nr. 190 Taf. 22 (dieses Stück); Friedländer - von Sallet Nr. 1108 C (dieses Stück); RIC VII Nr. 272 (dieses Stück).

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.7.rom.272

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Römische Spätantike

Accession

1877/423

Veräußerer

Paulos Ioannes Lambros
Info

dnb viaf

Objektnummer

18200663

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18200663

LIDO-XML Info