Constantinus I.

Constantinus I.

327 n. Chr.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin Nomisma NDP
Ausstellung im Bode-Museum
Raum 242, BM-034/095 Die Spätantike bis 395 n. Chr.

Vorderseite

CONSTANTI-NVS MAX AVG. Kopf des Constantinus I. mit Lorbeerkranz nach r.

Rückseite

LIBERT-A-S - PVBLICA // CONS. Victoria steht auf einer nach r. fahrenden Galeere in der Vorderansicht, den Kopf nach l. gewandt, und hält in ihren beiden Händen je einen Kranz. Im l. F. B.

Dargestellte/r

Constantinus I.
dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Münzstand

Antike Herrscherprägung NDP

Münzherr

Constantinus I.
dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Datierung

327 n. Chr.
Römische Spätantike http://vocab.getty.edu/aat/300020666 NDP

Nominal

NummusInfo Nomisma NDP

Material

Bronze Nomisma NDP

Herstellung

geprägt NDP

Gewicht

3,59 g

Durchmesser

19 mm

Stempelstg.

12 Uhr

Münzstätte

Konstantinopolis Nomisma NDP

Region

ThrakienNomisma NDP

Land

Türkeigeonames NDP

Literatur

RIC VII Nr. 18 (datiert 327 n. Chr.).

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.7.cnp.18

Sachbegriff

Münze NDP

Abteilung

Antike, Römische Spätantike

Accession

1896/1306

Veräußerer

Ludwig Borchardt
Info

dnb viaf wikipedia NDP

Objektnummer

18201178

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18201178

Fundort

Ägypten, Edfu geonames NDP

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info