Sachsen-Weimar

Sachsen-Weimar

1650

 

Ausstellung im Bode-Museum
Raum 141, BM-024/17 Historische Ereignisse

Vorderseite

WILHELM9 D G DUX SAXONIAE IULIAE CLIVIAE ET MONT / TANDEM / TUNC - NUNC / SAT EST / 1650. [9 für -US, AE ligiert]. Wappen, darüber zwei bekränzende Hände, l. ein Schwert, r. ein Lorbeerzweig. Links 1547, rechts 1648.

Rückseite

CEDANT ARMA TOGAE TO-TO TOGA FLOREAT ORBE / Pax esto / servate - fidem / resipi-scite / gen-tes. [AE ligiert]. Drei Schwurhände über einem Schwert. Oben der Gottesname in hebräischer Schrift in Strahlenkranz

Münzstand

Herzogtum

Münzherr

Wilhelm (1640-1662), Herzog von Sachsen-Weimar
dnb viaf wikipedia

Datierung

1650
Barock

Nominal

Taler Info

Material

Silber

Herstellung

geprägt

Gewicht

28,98 g

Durchmesser

42 mm

Münzstätte

Weimar Info Info

Land

DeutschlandInfo

Literatur

J. S. Davenport, German Secular Talers 1600-1700 (1976) Nr. 7541.

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Neuzeit, 17. Jh.

Objektnummer

18201645

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18201645

LIDO-XML Info

Patenschaften

Anonymus