Röm. Republik: L. Flaminius Chilo

Röm. Republik: L. Flaminius Chilo

43 v. Chr.

 

Ausstellungen im Alten Museum
AM-009/084b Die Römische Republik nach Einführung des Denars

Vorderseite

Bekränzter Kopf des Gaius Iulius Caesar nach r.

Rückseite

IIII VIR - L FLAMINIVS. Eine Göttin (Venus?) steht nach l., sie hält in der r. Hand einen Merkurstab (caduceus) und im l. Arm ein Zepter.

Dargestellte/r

Gaius Iulius Caesar
dnb viaf nomisma wikipedia

Münzstand

Stadt

Datierung

43 v. Chr.
Hellenismus

Nominal

Denar (ANT) Info

Material

Silber

Herstellung

geprägt

Gewicht

4,12 g

Durchmesser

22 mm

Stempelstg.

5 Uhr

Münzstätte

Rom Info Info

Region

ItaliaInfo

Land

ItalienInfoInfo

Literatur

Crawford Nr. 485,1 (43 v. Chr.); B. Woytek, Arma et Nummi. Forschungen zur römischen Finanzgeschichte und Münzprägung der Jahre 49 bis 42 v. Chr. (2003) 445-448. 558 (41 v. Chr.).

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Römische Republik

Münzmeister (MM Ant)

Lucius Flaminius Chilo
Info

nomisma

Accession

1882 Sandes

Veräußerer

Henri Hoffmann
Info

dnb viaf

Vorbesitzer

Captain Sandes
Info

Objektnummer

18202182

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18202182

LIDO-XML Info