Augustus

Augustus

27-26 v. Chr.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Ausstellungen im Alten Museum
AM-010/022 Die Münzprägung des Augustus

Vorderseite

IMP CAESAR. Kopf des Augustus nach l., davor ein Krummstab (lituus).

Rückseite

AVGVSTVS. Capricorn nach r. mit rückwärts gewandtem Kopf, Vorderteil als Tierkörper (Ziege), fischförmiges Rückenteil. Ein Füllhorn trennt beide Teile. Alles umrandet von Lorbeerkranz.

Dargestellte/r

Gaius Iulius Caesar (Octavianus), seit 27 v. Chr. Augustus
dnb viaf nomisma wikipedia

Münzstand

Antike Herrscherprägung

Münzherr

Gaius Iulius Caesar (Octavianus), seit 27 v. Chr. Augustus
dnb viaf nomisma wikipedia

Datierung

27-26 v. Chr.
Römische Kaiserzeit

Nominal

Cistophor Nomisma GND

Material

Silber

Herstellung

geprägt

Gewicht

12,11 g

Durchmesser

24 mm

Stempelstg.

12 Uhr

Münzstätte

Pergamon? Nomisma geonames

Region

AsiaNomisma

Land

Türkeigeonames

Literatur

M. Pinder, Über die Cistophoren und über die kaiserlichen Silbermedaillons der römischen Provinz Asia (1856) 580 Nr. 7 Taf. 2,8 (dieses Stück); C. H. V. Sutherland, The Cistophori of Augustus (1970) 47 Nr. 85 a (diese Münze); RIC I² Nr. 489 (Pergamon, ca. 27-26 v. Chr.); RPC I Nr. 2205,3 (dieses Stück, Pergamon?, 27-26 v. Chr.).

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.1(2).aug.489
https://rpc.ashmus.ox.ac.uk/coins/1/2205/3

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Griechen, Römische Kaiserzeit

Accession

1855/17602

Vorbesitzer

Major Heinrich von Mühlbach
Info

wikipedia

Objektnummer

18202460

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18202460

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info