Augustus

Augustus

7 v. Chr.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Ausstellungen im Alten Museum
AM-010/045a Die Münzprägung des Augustus

Vorderseite

CAESAR AVGVST PONT MAX TRIBVN-IC POT. Kopf des Augustus mit Lorbeerkranz nach l., Globus am Ende des Halses. Dahinter r. Victoria nach l., in der r. Hand Lorbeerkranz, den Augustus bekränzend, im l. Arm ein Füllhorn.

Rückseite

M MAECILIVS TVLLVS III VIR A A A F F. Großformatiges S C umgeben von Umschrift.

Dargestellte/r

Gaius Iulius Caesar (Octavianus), seit 27 v. Chr. Augustus
dnb viaf nomisma wikipedia

Münzstand

Antike Herrscherprägung

Münzherr

Gaius Iulius Caesar (Octavianus), seit 27 v. Chr. Augustus
dnb viaf nomisma wikipedia

Datierung

7 v. Chr.
Römische Kaiserzeit

Nominal

As Nomisma

Material

Bronze

Herstellung

geprägt

Gewicht

17,20 g

Durchmesser

35 mm

Stempelstg.

10 Uhr

Münzstätte

Rom Nomisma geonames

Region

ItaliaNomisma

Land

ItalienNomismageonames

Literatur

RIC I² Nr. 434; BNat I³ Nr. 651 (stempelgleich mit dem Berliner Exemplar).

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.1(2).aug.434

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Römische Kaiserzeit

Münzmeister (MM Ant)

Marcus Maecilius Tullus
Info

nomisma

Veräusserer (an Museum)

Henri Hoffmann
Info

dnb viaf info

Accession

1883 Sandes

Vorbesitzer

Captain Charles Sandes
Info

Objektnummer

18202501

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18202501

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info