Persischer Münzherr in Lydien: Gamerses

Persischer Münzherr in Lydien: Gamerses

ca. 400-334 v. Chr.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin Nomisma NDP
Ausstellungen im Alten Museum
AM-004/11a Beginn der Bronzeprägung

Obverse

Kopf des bartlosen Gamerses mit Kurzhaarfrisur, Hinterhauptzopf, Halskette und Ohrring nach r.

Reverse

[ΓΑΜΕΡΣΟΥ]. Zeus steht in Vorderansicht nach r. gewandt, den Kopf nach r. gedreht. Den r. Arm stützt er auf ein Zepter und hält auf der l. Hand ein Adler. Im l. F. eine fünfstrahlige Sonne.

Sitter/s

Gamerses
Info

NDP

Class/status

City NDP

Authority

Gamerses
Info

NDP

Date

ca. 400-334 v. Chr.
Klassik http://vocab.getty.edu/aat/300020093 NDP

Material

Bronze Nomisma NDP

Production

struck NDP

Weight

1,54 g

Diameter

12 mm

Die-axis

12 h

Region

LydienNomisma NDP

Country

Türkeigeonames NDP

Publications

S. Schultz, Aphroditekopf oder Dynastiebildnis?, Schweizer Münzblätter 168, 1992, 113-116. 115 Abb. 1-2 (dieses Stück); B. Weisser, Herrscherbild und Münzporträt in Kleinasien, in: Historisches Museum der Pfalz, Speyer (Hrsg.), Das persische Weltreich (2006) 78 Nr. 24 (diese Münze); J. und M. K. Nollé, Gamerses. Überlegungen zur Identität eines lokalen Münzherrn im Achämenidenreich, in: W. Leschhorn u.a., Hellas und der griechische Osten. Studien zur Geschichte und Numismatik der griechischen Welt. Festschrift für Peter Robert Franke zum 70. Geburtstag (1996) 197-209.

Item

Coin NDP

Department

Antiquity, Griechen, Archaik und Klassik

Accession

1992/144

Alienor

Firma Athena, Münzen der Antike GmbH (München)
dnb viaf NDP

Object number

18202996

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18202996

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info