Seleukiden: Seleukos I.

Seleukiden: Seleukos I.

281-280 v. Chr.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin Nomisma NDP
Ausstellungen im Alten Museum
AM-005/39 Hellenistische Herrscherprägungen

Vorderseite

Kopf eines gehörnten und aufgezäumten Pferdes nach r.

Rückseite

BAΣIΛEΩΣ // ΣEΛEYKOY. Elephant steht nach r. Oben eine Biene, unten der seleukidische Anker.

Münzstand

Antike Herrscherprägung NDP

Münzherr

Philetairos
dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Datierung

281-280 v. Chr.
Hellenismus http://d-nb.info/gnd/4024313-8 NDP

Nominal

TetradrachmeInfo Nomisma GND NDP

Material

Silber Nomisma NDP

Herstellung

geprägt NDP

Gewicht

16,57 g

Durchmesser

30 mm

Stempelstg.

12 Uhr

Münzstätte

Pergamon Nomisma geonames NDP

Region

MysienNomisma NDP

Land

Türkeigeonames NDP

Literatur

Schultz (1997) Nr. 195; E. T. Newell, The coinage of the Western Seleucid Mints. ANS Numismatic Studies 4 (Nachdruck mit Nachträgen 1977) Nr. 1528 β (dieses Stück, Pergamon, 281/280 v. Chr.); Houghton, CSE Nr. 633 (Pergamon, 281/280 v. Chr.); Seleucid Coins I Nr. 1,1 (Pergamon, 281 v. Chr.); H. Dressel, Erwerbungen des Kgl. Münzcabinets in den Jahren 1890-1897, ZfN 21, 1898, 230 Taf. 6,6 (dieses Stück).

Webportale

http://numismatics.org/sco/id/sc.1.1.1

Sachbegriff

Münze NDP

Abteilung

Antike, Griechen, Hellenismus

Accession

1897/210

Vorbesitzer

Prof. Dr. Julius Naue - 1897
Info

dnb viaf wikipedia NDP

Objektnummer

18203077

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18203077

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info