Helike

Helike

vor 373 v. Chr.

 

Münzkabinett, Tresor

Vorderseite

ΕΛΙΚ. [Λ auf dem Kopf]. Kopf des Poseidon nach r., umgeben von Wellenband. Die Einschnürung des Haares deutet auf einen schmalen Kranz hin, den der Gott trägt.

Rückseite

Oberteil eines Dreizacks, gerahmt von zwei springenden Delphinen und einem Lorbeerkranz.

Münzstand

Stadt

Datierung

vor 373 v. Chr.
Klassik

Material

Bronze

Herstellung

geprägt

Gewicht

3,79 g

Durchmesser

19 mm

Stempelstg.

9 Uhr

Münzstätte

Helike Info Info

Region

AchaiaInfo

Land

GriechenlandInfo

Literatur

H. Jucker, Helike, Schweizer Münzblätter 17, 1967, 63-65 (dieses Stück).

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Griechen, Archaik und Klassik

Provenienz

„Von Herrn Dr. Conze und Herrn Dr. Michaelis aus Griechenland mitgebracht.“

Accession

1861/27611

Objektnummer

18204551

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18204551

LIDO-XML Info