Faustina (Minor)

Faustina (Minor)

161-176 n. Chr.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Temporäre Ausstellungen
TAU-002/080b Asklepios und seine Familie

Vorderseite

FAVSTINA - AVGVSTA. Drapierte Büste der Faustina minor in der Brustansicht nach r.

Rückseite

SALVTI - AVGVSTAE. Salus sitzt auf einem Thron nach l. und füttert aus einer Schale in der r. Hand eine Schlange, die sich um einen Altar vor ihr geringelt hat und sich zu ihr erhebt.

Dargestellte/r

Faustina (minor)
Info

dnb viaf nomisma wikipedia

Münzstand

Antike Herrscherprägung

Münzherr

Marcus Aurelius
dnb viaf nomisma wikipedia

Datierung

161-176 n. Chr.
Römische Kaiserzeit

Nominal

Aureus Nomisma GND

Material

Gold

Herstellung

geprägt

Gewicht

7,23 g

Durchmesser

21 mm

Stempelstg.

12 Uhr

Münzstätte

Rom Nomisma geonames

Region

ItaliaNomisma

Land

ItalienNomismageonames

Literatur

RIC III Nr. 716.

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.3.m_aur.716

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Römische Kaiserzeit

Accession

1827 Hermann

Vorbesitzer

Freiherr von Herman
Info

Objektnummer

18204946

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18204946

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info