Urbs Roma

Urbs Roma

333-335 n. Chr.

 

Münzkabinett, Tresor

Vorderseite

VRBS - ROMA. Drapierte Büste der Roma mit Helm nach l.

Rückseite

Wölfin (lupa romana) nach l., die Zwillinge Romulus und Remus säugend. Über der Wölfin zwei Sterne.

Münzstand

Antike Herrscherprägung

Münzherr

Constantinus I.
dnb viaf nomisma wikipedia

Datierung

333-335 n. Chr.
Römische Spätantike

Material

Bronze

Herstellung

geprägt

Gewicht

17,63 g

Durchmesser

31-34 mm

Stempelstg.

6 Uhr

Münzstätte

Rom Nomisma geonames

Region

ItaliaNomisma

Land

ItalienNomismageonames

Literatur

H. Dressel, Die römischen Medaillone des Münzkabinetts der Staatlichen Museen zu Berlin (1973) 337 f. Nr. 209 Taf. 23 (dieses Stück); Gnecchi II 138 Nr. 6 (dieses Stück erwähnt); RIC VII Nr. 349 (dieses Stück erwähnt, datiert 333-335 n. Chr.).

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.7.rom.349

Sachbegriff

Medaillon (ANT)

Abteilung

Antike, Römische Spätantike

Veräusserer (an Museum)

Jean Paul Lambros
Info

dnb viaf

Accession

1868/28819

Objektnummer

18206351

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18206351

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info