Augustus

Augustus

ca. 19-18 v. Chr.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin Nomisma NDP
Münzkabinett, Tresor

Vorderseite

Kopf des Augustus nach r.

Rückseite

CAESAR - DIVI [F] / ARMEN - RECE[P] / IMP - VIII[I]. Armenier mit Tiara steht in der Vorderansicht, in der r. Hand einen aufgestellten, mit der Spitze nach oben weisenden Speer, während die l. Hand einen Bogen hält. Die Aufschrift flankiert ihn in drei Zeilen.

Dargestellte/r

Gaius Iulius Caesar (Octavianus), seit 27 v. Chr. Augustus
dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Münzstand

Antike Herrscherprägung NDP

Münzherr

Gaius Iulius Caesar (Octavianus), seit 27 v. Chr. Augustus
dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Datierung

ca. 19-18 v. Chr.
Römische Kaiserzeit http://vocab.getty.edu/aat/300020541 NDP

Nominal

Denar (ANT)Nomisma GND NDP

Material

Silber Nomisma NDP

Herstellung

geprägt nomisma NDP

Gewicht

3,70 g

Durchmesser

19 mm

Stempelstg.

1 Uhr

Münzstätte

Pergamon Nomisma geonames NDP

Region

AsiaNomisma NDP

Land

Türkeigeonames NDP

Literatur

Beger, Thes. Br. II 606; RIC I² Nr. 518 (dieses Stück, datiert ca. 19-18 v. Chr.); M. Spannagel, Armenia recepta aut capta? Zur Veränderung einer augusteischen Münzlegende in: B. Kluge - B. Weisser (Hrsg.), XII. Internationaler Numismatischer Kongress Berlin 1997 (2000) 622-629 Abb. 1 (dieses Stück, Rs. in Abb.).

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.1(2).aug.518

Sachbegriff

Münze nomisma NDP

Abteilung

Antike, Römische Kaiserzeit

Accession

Alter Bestand (vor 1700)

Objektnummer

18207525

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18207525

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info