Aus urheberrechtlichen Gründen ist dem Münzkabinett die Ausgabe der Bildansichten leider nicht erlaubt. Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18208382. Aufnahme durch Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann). Medailleur/in: Prof. Hans Karl Burgeff.

Burgeff, Hans Karl: Augenarztmedaille III

1983

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin Nomisma NDP
Temporäre Ausstellungen
TAU-011/ Neuerwerbungen Medaillen seit 2006

Vorderseite

Frau nach links, sich in einem Handspiegel betrachtend, im Vordergrund. Im Abschnitt eine Brille.

Rückseite

DANK / FÜR / MITARBEIT. Ein Kentaur nach rechts begegnet Hermes. Rechts die Signatur B, unten in Rahmen W / C.

Medailleur/in

Prof. Hans Karl Burgeff
Info

dnb viaf wikipedia NDP

Münzstand

Privatausgabe NDP

Datierung

1983
Moderne seit 1900 http://vocab.getty.edu/aat/300404514 NDP

Material

Bronze Nomisma NDP

Herstellung

gegossen nomisma NDP

Durchmesser

96 mm

Land

DeutschlandNomismageonames NDP

Literatur

W. Steguweit, Medaillenkunst in Köln im 20. Jahrhundert. Die Kunstmedaille in Deutschland 24 (2007) 85 Nr. 86 (dieses Exemplar); E. Wynhoff, Hans Karl Burgeff. Gesamtverzeichnis 1951-1997 anhand des Bestandes im Museum Schloß Moyland (1999) Nr. 160.

Sachbegriff

Medaille nomisma NDP

Abteilung

Medaillen, 20. Jh. bis heute

Accession

2006/22.70

Vorbesitzer

Prof. Hans Karl Burgeff
Info

dnb viaf wikipedia NDP

Objektnummer

18208382

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18208382

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info

Patenschaften

Dr. Jürgen Baur