Marcus Aurelius

Marcus Aurelius

168-169 n. Chr.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin Nomisma NDP
Münzkabinett, Tresor

Vorderseite

M ANTONINVS - AVG TR P XXIII. Drapierte Panzerbüste des Marcus Aurelius mit Lorbeerkranz in der Rückenansicht nach r.

Rückseite

FELICITAS - AVG COS III. Felicitas stehet nach l., in der r. Hand einen Merkurstab (caduceus), in der l. Hand ein langes Zepter haltend.

Dargestellte/r

Marcus Aurelius
dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Münzstand

Antike Herrscherprägung NDP

Münzherr

Marcus Aurelius
dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Datierung

168-169 n. Chr.
Römische Kaiserzeit http://vocab.getty.edu/aat/300020541 NDP

Nominal

AureusInfo Nomisma GND NDP

Material

Gold Nomisma NDP

Herstellung

geprägt NDP

Gewicht

7,23 g

Durchmesser

20 mm

Stempelstg.

12 Uhr

Münzstätte

Rom Nomisma geonames NDP

Region

ItaliaNomisma NDP

Land

ItalienNomismageonames NDP

Literatur

H. Veltman, Funde von Römermünzen im freien Germanien und die Oertlichkeit der Varusschlacht (1886) 81 (dieses Stück erwähnt, in Ostfriesland gefunden); RIC III Nr. 201.

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.3.m_aur.201

Sachbegriff

Münze NDP

Abteilung

Antike, Römische Kaiserzeit

Accession

1920/561

Vorbesitzer

Landrat Heinrich Wilhelm Ludwig von Weyhe - 1887
Info

dnb viaf NDP

Objektnummer

18208916

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18208916

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info

Patenschaften

Friedrich Eichler, München