Merowinger: Theudebert II.

Merowinger: Theudebert II.

596-613

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Münzkabinett, Tresor

Vorderseite

THIODE-BIR[TI]. [Thiodebirti]. Drapierte Panzerbüste des Theudebert II. mit Diadem nach rechts.

Rückseite

MANIIIO[BO CI] - MONI. [Manileobo Civetate Monitarius]. AR auf Doppelbalken.

Dargestellte/r

Theudebert II. (596-612/613)
Info

dnb viaf wikipedia

Münzstand

Königtum (MA/NZ)

Münzherr

Theudebert II. (596-612/613)
Info

dnb viaf wikipedia

Datierung

596-613
Frühmittelalter

Nominal

Tremissis Nomisma GND

Material

Gold

Herstellung

geprägt

Gewicht

1,29 g

Durchmesser

10 mm

Stempelstg.

6 Uhr

Münzstätte

Clermont-Ferrand geonames

Region

Puy-de-Dômegeonames

Land

FrankreichNomismageonames

Literatur

A. de Belfort, Description générale des Monnaies Mérovingiennes I (1892 Nachdruck 1996) Nr. 345; G. Depeyrot, Le numéraire Mérovingien l'Age de l'or III (1998) 142 Nr. 8 Typ 5-3B (datiert 595-612 bzw. ca. 585-620). Vgl. M. M. Prou, Les Monnaies Mérovingiennes (1892) Nr. 1713 (Legendenvariante). - Zum Monetarnamen Manileobo siehe E. Felder, Die Personennamen auf merowingischen Münzen der Bibliothèque nationale de France (2003) 250 f.

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Mittelalter, Frühmittelalter

Münzmeister (MM Ma)

Manileobo
Info

Veräusserer (an Museum)

Heinrich Hirsch
Info

dnb viaf

Accession

1878/1226

Objektnummer

18209000

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18209000

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info