Pherai

Pherai

353-352 v. Chr.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin Nomisma NDP
Münzkabinett, Tresor

Obverse

Kopf der Nymphe Hypereia (?) in Vorderansicht, leicht nach l. gewandt. Im offenen Haar trägt sie einen Schilfkranz, l. schwimmt ein Fisch nach oben.

Reverse

[Φ]ΕΡΑΙ[ΩΝ]. Hekate Pheraia bzw. Ennodia (?) reitet seitlich sitzend mit einer Fackel in den Händen auf einem Pferd nach r.

Class/status

City NDP

Date

353-352 v. Chr.
Klassik http://vocab.getty.edu/aat/300020093 NDP

Material

Bronze Nomisma NDP

Production

struck NDP

Weight

3,43 g

Diameter

15 mm

Die-axis

5 h

Mint

Pherai Nomisma geonames NDP

Region

ThessalienNomisma NDP

Country

Griechenlandgeonames NDP

Publications

E. Rogers, The Copper Coinage of Thessaly (1932) 168 Nr. 532 Abb. 291 (353-352 v. Chr.). Vgl. BMC Thessaly 48 Nr. 22-23 Taf. 10,16; A. Moustaka, Kulte und Mythen auf thessalischen Münzen (1983) 110 Nr. 67 Taf. 10 (dieselben Motive auf einem Stater von Pherai); SNG Lockett Nr. 1614 (dito, Hemidrachme von Pherai).

Item

Coin NDP

Department

Antiquity, Griechen, Archaik und Klassik

Accession

1875 Prokesch-Osten

Previous owners

Graf Anton Prokesch von Osten
Info

dnb viaf wikipedia NDP

Object number

18213535

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18213535

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info

godparenthood

Dr. Ute Wartenberg Kagan