Nikaia

Nikaia

ca. 181-184 n. Chr.

 

Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Temporäre Ausstellungen
TAU-023 2009 Mannheim: Alexander und die Öffnung der Welt

Vorderseite

ΑΥ K ΚΟΜΟΔ[Ο]C - ANTΩNIN. Kopf des Commodus mit Lorbeerkranz nach r.

Rückseite

AΛ-EΞAN[Δ-P-ON ΝΙ]ΚΑΙΕIC. Kopf Alexander III. mit Diadem nach r.

Dargestellte/r

Commodus
Info

dnb viaf nomisma wikipedia

Münzstand

Stadt

Datierung

ca. 181-184 n. Chr.
Römische Kaiserzeit

Material

Bronze

Herstellung

geprägt

Gewicht

2,85 g

Durchmesser

17 mm

Stempelstg.

6 Uhr

Münzstätte

Nikaia (Iznik) Nomisma geonames

Region

BithynienNomisma

Land

Türkeigeonames

Literatur

W. H. Waddington, Recueil Général des Monnaies Grecques d'Asie Mineure I-3 (1910) 430 Nr. 287; V. Heuchert, RPC IV online, Coin type (temporary no.) 5131,3 (dieses Stück); K. Dahmen, The legend of Alexander the Great on Greek and Roman coins (2007) 24 f. Taf. 13,1 (dieses Stück).

Webportale

http://rpc.ashmus.ox.ac.uk/coins/4/5131/3/

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Griechen, Römische Kaiserzeit

Accession

1900 Imhoof-Blumer

Vorbesitzer

Friedrich Imhoof-Blumer
Info

dnb viaf wikipedia

Objektnummer

18214440

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18214440

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info