Abdera

Abdera

ca. 395-360 v. Chr.

 

Ausstellungen im Alten Museum
AM-002/47 Die klassische Zeit

Vorderseite

ΑΒΔΗ. Greif mit geschlossenen Flügeln sitzt nach l. Im l. F. eine kleine Zikade in Aufsicht.

Rückseite

ΕΠΙ ΦΙΛΑ/ΔΟΣ. Herakles sitzt auf einem Fels, über den das Löwenfell gebreitet ist, nach l. Die Keule in seiner r. Hand stützt er auf sein r. Knie, seinen leicht gesenkten Kopf wendet er nach r. zurück. An den Seiten der Beamtenname.

Münzstand

Stadt

Datierung

ca. 395-360 v. Chr.
Klassik

Nominal

Stater Info

Material

Silber

Herstellung

geprägt

Gewicht

12,51 g

Durchmesser

23 mm

Stempelstg.

6 Uhr

Münzstätte

Abdera Info Info

Region

ThrakienInfo

Land

GriechenlandInfo

Literatur

Friedländer - von Sallet Nr. 298 mit Abb. (dieses Stück); J. Friedländer, Die Erwerbungen des Königlichen Münzkabinetts im Jahre 1876, ZfN 5, 1878, 2 (dieses Stück, Umzeichnung); Beschreibung (1888) 106 Nr. 65 Taf. 4,36 (dieses Stück); H. von Fritze, Nomisma 3, 1909, 7 Taf. 2,19 (dieses Stück); AMNG II-1 Nr. 105,1 Taf. 2,40 (dieses Stück); K. Regling, Die antike Münze als Kunstwerk (1924) Nr. 495 Taf. 22 (dieses Stück); J. M. F. May, The Coinage of Abdera (540-345 B.C.) (1966) 234 f. Nr. 393 a Taf. 19 (dieses Stück, Periode VI, Gruppe CX, A276/P319, ca. 411/410-386/385 v. Chr.); Schultz (1997) Nr. 66 (dieses Stück, um 410-385 v. Chr.). Vgl. zur Datierung K. Chryssanthaki-Nagle, L'Histoire monétaire d'Abdère en Thrace (2007) 148 (395-360 v. Chr.).

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Griechen, Archaik und Klassik

Magistrat (Ant)

Philas
Info

nomisma

Accession

1876/618

Veräußerer

Paulos Ioannes Lambros
Info

dnb viaf

Objektnummer

18215083

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18215083

LIDO-XML Info

Patenschaften

Gesellschaft für Internationale Geldgeschichte