Röm. Republik: M. Antonius

Röm. Republik: M. Antonius

32-31 v. Chr.

 

Münzkabinett, Tresor

Vorderseite

ANT AVG / III VIR R P C. Kriegsschiff (Galeere) nach r., hinter dem Schiffsbug ein mit Bändern geschmückter Dolonmast. Ganz r. ein Prüfschlag.

Rückseite

CHORTIVM PRAETORIARVM. Legionsadler (aquila) zwischen zwei Feldzeichen (signa).

Münzstand

Imperatorische Prägung

Datierung

32-31 v. Chr.
Hellenismus

Nominal

Aureus Info

Material

Gold

Herstellung

geprägt

Gewicht

8,04 g

Durchmesser

20 mm

Stempelstg.

6 Uhr

Münzstätte

Ephesos? Info Info


Patras? Info Info

Region

AsiaInfo

,

AchaiaInfo

Land

TürkeiInfo

,

GriechenlandInfo

Literatur

Friedländer - von Sallet Nr. 964 a (dieses Stück); Crawford Nr. 544,1 (mobile Münzstätte, 32-31 v. Chr.); B. Woytek, Die Münzen der römischen Republik und der Übergangszeit zum Prinzipat. Mit einem Exkurs zu den Legionsprägungen des Marcus Antonius, in: M. Alram - F. Schmidt-Dick (Hrsg.), Numismata Carnuntina II (2007). FMRÖ III-2 489 ff. 503-518 (Patras?, 32-31 v. Chr., mit Lit.).

Webportale

http://numismatics.org/crro/id/rrc-544.1

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Römische Republik

Triumvir RPC

Marcus Antonius
Info

dnb viaf nomisma wikipedia

Accession

1878 Rauch

Vorbesitzer

1. Major Adolf von Rauch 1872 - 1878
Info

dnb viaf
2. Marquis Lionel René de Moustier - 1869
Info dnb viaf wikipedia

Objektnummer

18215281

Permalink

https://ikmk.smb.museum/object?id=18215281

LIDO-XML Info

Patenschaften

Dr. Manfred Gutgesell